Professioneller Thermoschnitt

Gespaltene Haarspitzen wurden seit alters her mit der Kerzenflamme verschmolzen. Die starke Hitze verhinderte jedoch einen dauerhaften Erfolg.

Die Medizintechnik macht jetzt pflegendes Haarschneiden möglich.
Mit dem One-Point-medi-cut-Versiegelungs-Schnitt wird das Haar weitgehend durch das verschmelzen der Proteine (Koagulation) in einem geschlossenen Zustand versetzt.

Das Haar wirkt nach erfolgter Behandlung nicht nur gesünder und glänzender, sondern wird messbar elastischer und sprungkräftiger. Kraftloses, feines Haar wird griffiger und voller.

500 fach vergrößert Das Elektronenmikroskop bringt es an den Tag

Durch UV-Strahlen, Umwelteinflüsse, chemische oder mechanische Einflüsse werden die Schuppenschicht (Cuticula) und Faserschicht (Cortex) geschädigt.
Folge: Cuticulazellen lösen sich vom Cortex ab.
Das Haarinnere ist allen schädlichen Einflüssen ausgliefert.

500 fach vergößert Das Haarende nach dem herkömmlichen "Kaltschnitt" ist unversiegelt, weist einen unregelmäßigen Querschnitt auf und neigt somit zu vorzeitigem Spliss.
500 fach vergrößert Das Resultat der "Heissen Schere". Das Haar ist dauerhaft versiegelt und kann somit schädlichen Einflüssen besser stand halten. Ihr Haar wird es Ihnen danken. Unser Team berät Sie auch gern vor Ort.